Ratgeber
LECKORTUNG & TROCKNUNG ZUVERLÄSSIGE BESEITIGUNG
VON WASSERSCHÄDEN

Sofortmaßnahmen bei einem Wasserschaden

Das sollten Sie tun:

  • Schließen Sie sofort die Wasserhähne und Wasserleitungen. Unter Umständen schließen Sie auch den Haupthahn im Gebäude. Alternativ kann das auch ein Absperrhahn in der Wohnung sein.
  • Aus Sicherheitsgründen schalten Sie die Stromversorgung am Sicherungskasten für die betroffenen Räume ab.
  • Wenn unklar ist, woher das Wasser kommt, beauftragen Sie schnellstmöglich einen Spezialisten mit der Leckortung.
  • Restliches stehendes Wasser, je nach Menge, selbst auffangen oder von einem Wassernotdienst oder der Feuerwehr abpumpen lassen.
  • Möbel und andere bewegliche Gegenstände, die durch das Wasser Schaden nehmen könnten, nach Möglichkeit in einen trockenen Bereich oder Raum bringen.
  • Eine gegebenenfalls erforderliche Reparatur der Wasserleitung direkt bei einem Klempner oder Installateur in Auftrag geben.
  • Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sorgen dafür, dass Ihre Wohnung schon bald wieder trocken und bewohnbar ist und sich kein versteckter Schimmel bilden kann.

Gebäudetrocknung über das Unterdruckverfahren (Saugverfahren)

Unterdruckverfahren, Saugverfahren, Vakuumverfahren, Dämmschichttrocknung

Gebäudetrocknung über das Überdruckverfahren (Druckverfahren)

Überdruckverfahren, Druckverfahren, Dämmschichttrocknung

Sie haben eine Frage oder ein Problem? Nutzen Sie die kostenlose Servicenummer und lassen Sie sich von uns rund um die Uhr beraten:

0800 77 11 999

E-Mail: info@trock24.de

Für Ihre Anfragen können Sie auch das Kontaktformular nutzen. Mit * gekennzeichnete Felder müssen aussgefüllt werden!

Name*:
E-Mail*:
Telefon:
Betreff*:
Ihre Nachricht*:
Bitte addieren Sie folgende Zahlen und tragen Sie diese in das Ergebnisfeld ein:
 
+ =